Leaving 2

Info


Aktuell:
Heute ist mein erstes Seminar in diesem Semester ._.


To Do Liste Woche 14
Latein Lernen (7x)
Spanisch auffrischen (3x)
Ausdauer-
training (3x)
Aquafit
Krafttraining
in Geschichtskurse einlesen
stressige Woche

Gosh, nicht nur, dass myblog heute das erste mal seit drei Tagen bei mir funktioniert, auch sonst war die Woche für mich alles andere als angenehm.

Ich musste ein paar Mal zur Uni, erstmal wegen dem Seminar, das ich nicht bekommen habe, dann wegen einer Sprechstunde, eine Lateinklausur habe ich auch geschrieben und dann noch einmal zu meiner Oma. Dass ist immer 45 Minuten pro Weg und da meine Eltern relativ nah bei der Uni leben, habe ich dann meistens bei ihnen gegessen. Das mach ich auch immer in der Vorlesungszeit, da es einfach viel billiger ist, als wenn ich immer in der Mensa esse. Nur sollte ich entweder mit meiner Mama Alternativen für mich finden oder ich werde meinen Plan nicht einhalten können und das will ich nicht. Diese Woche war schon immer zu viel Fett und KH am Start, wenn ich bei ihnen war. Das könnte ganz schön in die Hose gehen im neuen Semester. Also muss ich aufpassen.

Sport habe ich diese Woche auch einwenig gemacht. Nicht unbedingt das was ich machen wollte (drei mal eine halbe Stunde draußen walken), aber es ist ein Anfang. Eigentlich wollte ich mal wieder in's Fittnesstudio, aber... ich war so lange nicht da (durch neue Einlagen, die extrem schmerzhaft beim Einlaufen waren) und irgendwie ist es mir nun peinlich dort hinzugehen. ARGH.

In das Seminar bin ich übrigens gekommen und da die Dozentin ehrlich darüber gefreut hat, muss es ja bedeuten, dass ich ihr positiv in Erinnerung geblieben war. Auch etwas.
Leider verlief meine Latein Klausur nicht so positiv. Ich bin nämlich durchgefallen ._.

Heute Abend geh ich auf's Sonata Arctica Konzert. Ich freu mich total. <3 

 Schönes Wochenende euch allen *wink*

26.3.11 07:59


Werbung


kein guter Tag gestern... trotzdem ein Lichtblick.

Okay, gestern war wirklich kein guter Tag. Erst habe ich sehr schnell realisiert, dass ich die Lateinklausur heute nicht bestehen werde und das suckt, dann ess ich unnötigerweise die zwei Waffeln (unnötigerweise, weil ich es nicht aus richtigen Hunger oder gar Appettit gemacht habe) und dann kriege ich eine Mail, dass ich nun für meine Seminare für eines meiner Studienfächer zugeteilt wurde, aber was passiert?

Jupp, richtig geraten. Ich bin nur für eins von zwei Seminaren eingeteilt worden. :/ Das andere habe ich nicht bekommen (auch meinen zweit bzw. dritt Wunsch nicht). Das heißt, ich hab nur noch die Hoffnung, durch Klinkenputzen in ein zweites zukommen. Wir sicherlich zehn oder mehr andere ._. Das wird schwierig. Gerade weil auch die Anzahl der Seminare sehr begrenzt ist. Gosh, ich hoffe, das klappt. :/

Auf jeden habe ich dann gestern bei meinem Posting total vergessen zu erwähnen, dass ich bei meinem wöchentlichen Weigh In abgenommen habe . Ich wog gestern früh 110,4 kg und bin sehr positiv, dass ich nächste Woche Montag unter 110 kg sein werde

22.3.11 07:38


emotionales Essen

Das war schon immer ein Problem bei mir. Wenn ich das Gefühl habe, dass ich gestresst werde, oder das ich nicht gut genug bin oder eigentlich alles was mich irgendwie negative fühlen lässt, lässt mich zum Essen greifen. Ich hatte oft krasse Fressanfälle davon und bin richtig glücklich, dass sie immer weniger werden.

Heute Abend war es leider mal wieder so weit. Den ganzen Tag lief das Essen eigentlich ganz gut, aber dann realisierte ich, dass ich die Prüfung (Latein) morgen nicht bestehen werde. Zum zweiten Mal ._. Ich muss es aber echt langsam schaffen. Schließlich kriege ich sonst ernsthaffte Probleme mit meinem Studium *seufz* Naja, das hat mich natürlich super gewurmt und ich griff zu Kohlenhydraten. Mein Frustessen. Eigentlich griff ich nicht mal richtig, ich fing an Waffeln zu backen. zwei habe ich gegessen, die restlichen habe ich direkt meinem Schatz und seinen Vater aufs Auge gedrückt für die nächsten Tage, damit ich sie nicht mehr essen konnte. :/ Okay damit hatte ich meine Carbs um 60 überboten. Aber in den Buch steht, dass man falls soetwas passiert die nächste Mahlzeit einfach zu einer Low Carbs machen soll und das mach ich dann einfach. Morgen werden es dann anstelle der 100 Carbs nur 70 Carbs werden.

 

21.3.11 20:59


Das Eiweiß wird mein Problem

Okay, ich weiß, dass Eiweiß ist wirklich der Schlüssel für das Carb 100 Konzept, aber ich versuch es weiterhin. Heute habe ich nur ein Drittel von meinem Sollwert (und die Hälfte bei meinem KH, aber das ist okay) und es ärgert mich schon. Aber ich war auch den ganzen Tag satt, daher weiß ich noch nicht ganz so genau, wie ich es bewerten soll.

Was mich jedoch ärgert ist, dass ich kein Sport machen konnte, weil mein Unterschenkel (der gestern beim Seilspringen angefangen hatte zu schmerzen)den ganzen Tag weh tat. Ich hoffe, dass ändert sich morgen.

20.3.11 19:13


Seilchenspringen...

Ich komme gerade vom Abendbrot und bin gerade verdammt glücklich. Der Tag lief gut. Ich bin unter meinen 100 Carbs für heute geblieben, jedoch war mein Eiweiß gehalt heute nicht so gut. :/ Ich habe nur 60 gr. gegessen und ich müsste bei meinem Gewicht eigentlich etwa 170 gr. essen. 1,5 Gramm für jedes Kilo. Aber ich glaube, es ist für den Anfang okay, wenn ich mehr Sport esse, dann muss da was passieren, aber noch geht es. 170 gr. sind so verdammt viel. *seufz*

Dann war ich heute Seilchenspringen und dass ist ja mal soetwas von anstrengend. Ich war nach 5 Minuten außer Puste. Nach ner viertel Stunde wollte ich nur noch weg und nach 20 Minuten tat mir auf der linken Seite hinten die Unterschenkelmuskelatur ganz unangenehm weh. Also habe ich aufgehört und mich noch etwas gedehnt. Aber es tat gut, dass das Herz mal wieder richtig ordentlich gepumpt hatte.

Achja, außerdem habe ich rechts, ein paar Zusatzseiten eingefügt. Kommen sicherlich im Laufe der Tage mehr dazu

19.3.11 19:42


Der Anfang in ein neues Leben...

Ich wiege zur Zeit um die 111 kg und möchte daran unbedingt etwas ändern. Ich fühle mich unwohl, bin nicht fit und mit einem Vater der an Diabetis Typ II erkrankt ist und einer Mutter, die an Insulin Resistenz leidet, bin ich für beides stark anfällig. Besonders mit meinem starken Übergewicht. Ich bin nämlich 168 cm groß und habe demnach einen BMI von fast 40. Was das für meine Gesundheit bedeutet?
Ich fühle mich zwar gesund, aber wenn ich zum Beispiel Treppen hochgehe, schnaube ich nach kürzester Zeit. Außerdem sah mein letztes Blutbild, was nun aber auch schon zwei Jahre her ist und wo ich noch etwas weniger wog, nicht gut aus. Aber das soll sich nun ändern. Jetzt fängt die richtige Arbeit an.

Ich will gesund werden und gesund abnehmen. Am Montag wird der erste Wiegetag sein und ab da an, werde ich mich jeden Montag wiegen und hoffe, dass ich pro Woche etwa ein halbes Kilo abnehmen werde. Das werde ich hoffentlich mit einer gesunden Ernährung nach dem Carb 100 Prinzips von Marion Grillparzer und einem Sportprogramm an fünf Wochentagen, wobei ein Teil des Sportprogramm (3 Tage) wird das C25K Programm sein (was ein Lauftraining ist, bei dem man für ein 5 km Rennen trainiert) und zweimal die Woche ein Muskeltraining.

Veränderung braucht Zeit, dass weiß ich, also werde ich nicht das Handtuch hinschmeißen, nur weil ich ein- oder zweimal versagt habe. Schließlich muss ich verdammt viel an meinem Leben ändern. Das ist schwierig, aber ich werde es Schritt für Schritt ändern.

 

 

19.3.11 08:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]


Gratis bloggen bei
myblog.de